Tag der Klinischen Forschung 2017

Ausschreibung / Ankündigung

Dienstag, 31. Oktober 2017

Ort: Langhans Hörsaal Pathologie, Murtenstrasse 31, Bern

Das Department for BioMedical Research (DBMR) ist Träger der Klinischen Forschung der Medizinischen Fakultät der Universität Bern. Um den Forschenden die Möglichkeit zu bieten, eigene Arbeiten in Form eines Posters auszustellen und Einblick in andere Projekte zu gewinnen, organisiert das DBMR alljährlich einen „Tag der Klinischen Forschung“.
Höhepunkt unseres Anlasses sind, neben den Preisverleihungen (Johanna Dürmüller-Bol DBMR Forschungspreis 2017, Förderpreise DBMR, DBMR/CTU Förderpreis für das beste Mentoring in einer klinischen Studie, Forschungspreis Alumni MedBern), die Vorträge von Gastreferenten. Das detaillierte Programm finden Sie ab Oktober 2017 auf der DBMR Homepage.

Am Tag der Klinischen Forschung werden folgende Preise vergeben:

Johanna Dürmüller-Bol DBMR Forschungspreis 2017 (CHF 30'000)

Dieser Preis dient der Nachwuchsförderung in der Klinischen Forschung der Medizinischen Fakultät der Universität Bern und richtet sich an jüngere Forscherinnen und Forscher. Mit diesem Preis wird ein hervorragendes, klinisch relevantes Projekt ausgezeichnet, mit dem Ziel, dass eine Weiterfinanzierung durch kompetitiv eingeworbene Drittmittel gesichert werden kann.
Weitere Details zum Johanna Dürmüller-Bol DBMR Forschungspreis 2017

Förderpreise DBMR (je CHF 2'000)

Auch in diesem Jahr sind alle forschenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Doktorandinnen und Doktoranden der Institute und Kliniken der Medizinischen Fakultät der Universität Bern eingeladen, ihre Arbeit in Form eines Abstracts einzureichen und ein Poster zu präsentieren. Aus den eingereichten Arbeiten werden drei Abstracts und Präsentationen von jungen Forschenden ausgewählt und ausgezeichnet als:

  • die beste präklinische Arbeit
  • die beste klinische Arbeit
  • die beste Arbeit einer Medizinstudentin/eines Medizinstudenten

(für diesen Preis muss eine Bestätigung der Tutorin/des Tutors sowie eine Kopie des Immatrikulationsausweises als Medizinstudent zusätzlich elektronisch an die Administratorin DBMR, Frau Basak Ginsbourger, basak.ginsbourger@dbmr.unibe.ch, nachgereicht werden) 

Kandidierende für die Förderpreise DBMR sind Studierende (Master Studentinnen und Studenten, PhD und MD Doktorandinnen und Doktoranden) sowie Postdocs bis 5 Jahre nach ihrem Abschluss als erste/r und präsentierende/r Autorin oder Autor.
Die Jurymitglieder der drei Kategorien (beste präklinische Arbeit, beste klinische Arbeit, beste Arbeit einer Medizinstudentin/eines Medizinstudenten) sind für die Vergabe der Preise zuständig. Der Entscheid der Jury ist endgültig. Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Ausrichtung der Preise.
Link zur Einreichung des Abstracts
Richtlinien für Posters

DBMR/CTU Förderpreis für das beste Mentoring in einer klinischen Studie 
(CHF 2‘000)

Neu wird dieses Jahr zum ersten Mal gemeinsam durch das DBMR und die CTU der DBMR/CTU Förderpreis für das beste Mentoring in einer klinischen Studie verliehen. Bei Einreichung der Abstracts in der Kategorie „klinische Arbeiten“ kann die Kategorie „DBMR/CTU Best Clinical Mentoring Prize“ gewählt werden. Mit einem kurzen Text kann die Begründung angegeben werden, weshalb diese Arbeit für diese Kategorie qualifiziert (max. 255 Zeichen mit Leerzeichen).
Weitere Details zu den Förderpreisen DBMR und Link zur Einreichung des Abstracts werden folgen.

Forschungspreis Alumni MedBern (CHF 2'000)

Aus den eingereichten Abstracts, zeichnet die Alumni MedBern die beste brückenschlagende Arbeit mit dem Forschungspreis Alumni MedBern aus. Berücksichtigt wird die:

  • Zusammenarbeit universitäre/nicht - universitäre Partner
  • Zusammenarbeit Grundlagenforschung/Klinische Forschung
  • Zusammenarbeit interdisziplinär
  • Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Fakultäten der Universität Bern

Einreichungstermin: Montag, 21. August 2017
Für die Bewerbungen Johanna Dürmüller-Bol DBMR Forschungspreis 2017
und die Abstracts