Department for BioMedical Research (DBMR)

Medizinal Software (Floating Licenses)

Imaris (Bitplane) - Konfokale Mikroskopie

Kontakt

Installation / Konfiguration / Applikations-Support

Imaris ist ein Programm zur 3D-Analyse von konfokalen Bildern. Es verfügt über einige Tools um die Stacks dreidimensional darzustellen und statistische Messungen der Lichteinheiten (voxels) vorzunehmen. Das Programm bietet verschiedene Möglichkeiten der Darstellung.

Mit der Volume Option werden die einzelnen Schnittbilder gestapelt und die Voxels als Volumen abgebildet. Mit Isosurface wird über Gruppen nahe beieinander liegender Voxels ein Gitter aus Dreiecken gebildet, aus dem eine Oberfläche generiert wird. Auch 4D-Analysen sind möglich, indem mehrere Stacks des selben Präparats angefertigt werden. Auf diese Weise werden zeitliche Veränderungen des selben Objekts untersucht.

Imaris Coloc ist ein Programm mit dem man feststellen kann, ob Strukturen von zwei verschiedenen Fluorochromen gebunden wurden. Da die Färbungen meist sehr spezifisch sind (oft werden die Fluorochrome an monoklonale Antikörper gebunden), weist eine Kolokalisation auf die Nähe zweier verschiedener Moleküle und deren Lokalisation hin.

Weitere Anwendungen umfassen: die Angabe verschiedener Statistischer Daten, Animationen, stereoskopische Darstellungen, Filter- Funktionen und weitere Optionen zur differenzierten Darstellung biologischer Strukturen.

Weitere Programmbeschriebe finden Sie auf der Web-Site des Herstellers Bitplane AG