Gastroenterologie / Mukosale Immunologie

Gastroenterologie / Mukosale Immunologie
Unsere Forschungsgruppe beschäftigt sich hauptsächlich mit den Mechanismen des Darmimmunsystems die es uns erlauben, friedlich mit den Trillionen von Bakterien in unserem Dickdarm zusammen zu leben. Wir haben etwa zehn Mal mehr Bakterien in unserem Dickdarm als eigene Körperzellen im ganzen Körper und alle Bakterien zusammen haben etwa 100-mal mehr Gene als wir eigene Gene haben. Unter normalen, gesunden Umständen verursachen diese Bakterien keine Krankheiten, im Gegenteil, sie sind ein wichtiger Bestandteil von uns als Organismus und helfen uns bei der Verdauung, liefern uns wichtige Vitamine, bauen giftige Substanzen ab und schützen uns vor Pathogenen.

Unsere Forschung beschäftigt sich damit, wie sich unser Körper an die Präsenz dieser Bakterien anpasst und wie sich die komplexe Zusammensetzung der Bakterien positiv auf unsere Gesundheit auswirkt. Viele Krankheiten wie zum Beispiel chronisch entzündliche Darm Entzündungen (Morbus Crohn und Kolitis Ulcerosa), gewisse Formen der Arthritis, Allergien, Diabetes, Lebererkrankungen sowie Übergewicht stehen in Zusammenhang mit einer Darmflora, die aus dem Gleichgewicht geraten ist oder mit Problemen der Art und Weise, wie sich unser Körper anpasst.

Unser Ziel ist es, die grundlegenden Mechanismen dieser Phänomene zu verstehen um verbesserte Behandlungsmethoden entwickeln zu können.

Bitte besuchen Sie die externe Gruppenwebsite für mehr Informationen.

 

Gruppen-Mitglieder 24