Oncogenomics

Tumore unterscheiden sich in ihrer molekularen Struktur und bilden jeweils ein eigenes evolutionäres System in sich selbst. Die inter- und intratumorale Heterogenität hat Einfluss auf das klinische und biologische Verhalten eines Tumors. Folglich hat dies Auswirkungen auf die Progression eines Tumors, die Entstehung von Metastasen und therapeutische Resistenzen.

Das onkogenomische Labor hat seinen Fokus auf das Verständnis der evolutionären Dynamik eines Tumor und der Entdeckung von neuen Biomarkern und therapeutischen Zielen gelegt. Wir nutzen die Menge an "-omics" Daten, klinisch annotierten Proben aus bioinformatischen Aufgabenstellungen, um die Herausforderungen der personalisierten Medizin anzugehen.

C. Ng

Group Members 2